Aktuelles

„Düsseldorfer Erklärung“ unterzeichnet

Wolfgang Zimmer hat als Mitglied im Koordinierungskreis des BIM Clusters NRW die „Düsseldorfer Erklärung“ verfasst. Am 7. August wurde das Dokument unterzeichnet. Inzwischen gibt es erste Reaktionen aus der Politik. Mit der Unterzeichnung verpflichten sich Verbände der Architekten und Ingenieure sowie der Bauwirtschaft künftig zur Anwendung der BIM-Methode bei der Umsetzung von Bauvorhaben. Sie unterstützen …

Weiterlesen

BIM im Unternehmensalltag

Wie funktioniert die Arbeit mit dem Building Information Modeling (BIM) im Unternehmensalltag? Diese Frage beantwortet Wolfgang Zimmer am Dienstag, 17. Oktober, beim Bautechnischen Seminar NRW in der DumeklemmerHalle in Ratingen. Ab dem Jahr 2020 soll BIM als digitale Planungsmethode für Bauvorhaben des Landes verpflichtend vorgeschrieben werden. In seinem Vortrag gibt Wolfgang Zimmer Einblicke in die …

Weiterlesen

Azubis starten in ihre berufliche Zukunft

Zum Beginn des Ausbildungsjahres sind bei KZA gleich zwei junge Frauen in ihre berufliche Zukunft gestartet. Sie werden zur Bauzeichnerin beziehungsweise Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Nora Starzonek kommt eigentlich aus einer ganz anderen Branche: Vier Jahre lang hat die gebürtige Dortmunderin als Konditorin gearbeitet – und sich dann für die Ausbildung zur Bauzeichnerin entschieden. Der …

Weiterlesen

KZA gründet Joint Venture in China

Koschany + Zimmer Architekten KZA haben ein Joint Venture mit der China Design Group (CDG) aus der Millionenstadt Nanjing gegründet. Der Registrierungsprozess für das Gemeinschaftsunternehmen SINO.GERMAN.DESIGN.STUDIO wurde vor wenigen Tagen abgeschlossen. Um erste Projekte vorzubereiten, kamen hochrangige Vertreter des chinesischen Partnerunternehmens zu einem einwöchigen Besuch in die Metropole Ruhr. Die Kooperation der Unternehmen ist aus …

Weiterlesen

Gesamtschule Hürth ist fertig

Noch sind die Flure des Neubaus leer, doch mit dem ersten Gong nach den Sommerferien wird sich die Situation schlagartig ändern. Dann bevölkern die ersten Kinder die Gesamtschule Hürth – und testen die Qualitäten des Gebäudes. Das KZA-Team hat die Ausführungsplanung für das rund 40 Millionen teure Bauvorhaben betreut. Nach knapp zweijähriger Bauzeit ist es …

Weiterlesen

Tagung zu nachhaltiger Architektur

Innovative Planung und Ressourcenoptimierung: Diese Themen standen im Mittelpunkt einer Diskussionsrunde beim Kongress „Nachhaltige Architektur im (Klima-)Wandel“ am 12. Juli. Wolfgang Zimmer hat an der Veranstaltung im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 teilgenommen. Die zweitägige Konferenz im ThyssenKrupp Quartier solle Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung an einen Tisch bringen und so …

Weiterlesen

Farbrausch für Vitra-Wettbewerb

FARBE. beSITZEN – eine junge Frau auf einem gelben Stuhl, umgeben von explodierenden Farben: Dieses Bild hat das KZA-Team für den aktuellen Fotowettbewerb von Vitra. by storeR entwickelt. Bei der Preisverleihung am 11. Juli wurde das ausdrucksstarke Foto vorgestellt. „Binde den neuen All Plastic Chair von Jasper Morrison in deinen Alltag ein“ – so lautete …

Weiterlesen

Wenn Architekten reisen…

(pk) … und wenn dann gleich das ganze Büro verreist! Unsere zweitägige Büroexkursion 2017 ging nach Amsterdam! Es wurde viel gelacht, gelaufen, gesehen und erlebt. Am Freitagmorgen in der Früh startete unser Bus mit 50 Mitarbeitern auf die A40 Richtung Holland. Die zweistündige Fahrt wurde von vielen Kollegen noch für ein kleines Schläfchen genutzt, die …

Weiterlesen

Arbeiten am Europa-Center liegen im Plan

Die Arbeiten an einem Büro- und einem Hotelneubau auf dem Europa-Center Areal in Essen gehen in die Schlussphase. Beim Baustellenfest auf dem Eckgrundstück Kruppstraße/Friedrichstraße feierten Projektbeteiligte und Ehrengäste den Baufortschritt. Der Entwurf für das Bürogebäude mit rund 18.800 Quadratmetern stammt von Koschany + Zimmer Architekten KZA. Hauptmieterin des siebengeschossigen Gebäudes ist die Bitmarck Unternehmensgruppe. Bereits …

Weiterlesen

KZA realisiert Wohnquartier BelleRü

Jung und Alt, Singles und Familien: Im Wohnquartier BelleRü sollen sie alle eine neue Heimat finden. Jetzt hat der Bau des Objekts im Herzen von Essen-Rüttenscheid begonnen. Das Architekturbüro Koschany + Zimmer Architekten KZA realisiert das Projekt für die Firmengruppe Interboden. Die 70 Wohneinheiten verteilen sich auf fünf Häuser in einem grünen Innenhof und drei …

Weiterlesen