BIM Building Information Modeling

Digital vernetztes Planen

BIM sorgt für die umfassende Vernetzung und Synchronisierung aller Daten, auf die Projektbeteiligte zugreifen müssen:

Vorteil für Bauherren und Planer: So kann die Ausführungsplanung vor der Realisierung anhand eines Datenmodells überprüft werden und Kosten- und Termininformationen sind zu einem frühen Zeitpunkt verfügbar. Sämtliche Planungsdaten sind auf Wunsch auch für das Facility-Management des Bauherren verwendbar.

Das Engagement Wolfgang Zimmers zum Thema BIM:

Veröffentlichung:

„BIM für Architekten – Leistungsbild, Vertrag, Vergütung“, Bundesarchitektenkammer BAK (Hrsg.), Co-Autor: Wolfgang Zimmer, 10.2017

„BIM für Architekten – 100 Fragen, 100 Antworten“, Bundesarchitektenkammer BAK und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB (Hrsg.), Co-Autor: Wolfgang Zimmer, 10.2016

„Building Information Modeling BIM“, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), Co-Autor Wolfgang Zimmer, 10.2016

„Building Information Modeling“, in: DAB Deutsches Architektenblatt, Interview mit Wolfgang Zimmer, Ausgabe 01.2016

Vorträge:
„BIM im Unternehmen: Information und Kooperation der Planungsbeteiligten“, Referent: Wolfgang Zimmer, 26. Bautechnisches Seminar, Ratingen, 17. Oktober 2017

„BIM-Anforderungen durch private und öffentliche Bauherren“, Referent: Wolfgang Zimmer, NAX goes Switzerland – Erfahrungsaustausch „Same same but different – Gemeinsam Planen und Bauen in der Schweiz und Deutschland“, Zürich, 29. September 2017

„Information und Kooperation der Planungsbeteiligten“, Referent: Wolfgang Zimmer, VDI-Fachkonferenz „BIM im Hochbau- und Infrastrukturbau – Methoden und Strategien der BIM Implementierung“, Düsseldorf, 16. Mai 2017

„Architektur mit BIM, Statements und Dialog“, Referent Wolfgang Zimmer, Fachtagung Digitalisierung der Baubranche, Building Information Modeling in NRW, Düsseldorf, 15. Dezember 2016

„BIM: Der Architekt als Systemführer“, Referent Wolfgang Zimmer, BIM WORLD Munich 2016, München, 30. November 2016

„BIM in der Planungspraxis“, Referent: Wolfgang Zimmer, 12. Architekten- und Ingenieurtag OWL, Paderborn 11. Mai 2016

„Auswirkungen von BIM auf die Planungspraxis“, Referent: Wolfgang Zimmer, Digitalisierung der Baubranche, BIM in NRW, Erfahrungsaustausch, Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr NRW, Düsseldorf, 16. Februar 2016

„BIM – Mehr Chance oder mehr Risiko?“, Referent: Wolfgang Zimmer, BIM-Webinar, Mensch und Maschine, 27. Oktober 2015

„BIM im Neubau“ Referent: Wolfgang Zimmer, Heuer Dialog, Berlin 23. September 2015

Mitgliedschaft:
Wolfgang Zimmer ist Mitglied der Bundesarchitektekammer Expertengruppe BIM (Beratung bei der Einführung des Stufenplans