Dortmund Hauptbahnhof U-Bahn Station

Bereicherung der Umwelt

Die Haltestelle der U-Bahn unterhalb des Dortmunder Hauptbahnhofes gilt als zentrales „Eingangstor“ Dortmunds für den öffentlichen Personenverkehr. Sie sollte – so die Aufgabe des 2011 ausgelobten Wettbewerbs – entsprechend ihrer Bedeutung des europäischen Verkehrsknotenpunktes Dortmund Hauptbahnhof neu gestaltet werden.

Das Planungsteam, bestehend aus KZA und dem Essener Lichtplaner start.design, wurde mit dem zweiten Platz geehrt. Das Preisgericht lobte den Essener Entwurf als klare Konzeption von Plätzen und Straßen, die durch das Beleuchtungskonzept noch einmal gestärkt wurde. Besonderheit des Projektes sind dabei die mit LED hinterleuchteten Glaswände, die sich über zwei Etagen erstrecken.